Nächste Einladung zum kostenlosen Info- Abend  

" Kinderwunsch" 22.05.2017 um 18:30. Bitte um Anmeldung.

Willkommen in der Ordination von Dr. Minoo Nasirian!

Unsere Ordination ist
mit einem
behindertengerechten
Zugang ausgestattet.

Mikroskop

Dr. Minoo Nasirian

Ärztin für Allgemeinmedizin
(alle Kassen)

Allgemeinmedizin:
Mo: 08:00-13:00 Uhr
Di: 13:00-18:00 Uhr
Mi: 07:00-10:00 Uhr
Do: 15:00-19:00 Uhr
Fr: 15:00-18:00 Uhr

Fachärztin für Gynäkologie
& Geburtshilfe
(Wahlärztin und Privat)

Ordination: nach Terminvereinbarung

Ketzergasse 41/1/2
(Eingang Bernhard-Billes-G. 1) A-1230 Wien
Wien Liesing

Tel.: 01 698 11 01
Fax: 01 699 11 15

Leistungsangebot für Frauenheilkunde (Wahlärztin und Privat):

Gynäkologische Vorsorgeuntersuchung
Kinderwunsch
Sterilitätsabklärung und Behandlung
Schwangerschaft und Geburt
Beratung über Pränataldiagnostik
Mutter- Kind- Pass Untersuchungen
Empfängnisverhütung
Klimakterische Beschwerden
Osteoporosebehandlung
Harninkontinenzberatung und Therapie
First- Love- Gespräche
Operative Gynäkologie

geburtshilfeGynäkologische Vorsorgeuntersuchung

Regelmäßige gynäkologische Vorsorgeuntersuchungen sind ein wesentlicher Faktor für die Aufrechterhaltung ihrer Gesundheit.
In einem ausführlichen Erstgespräch werde ich Ihre gynäkologische Anamnese (wie etwa erste und letzte Menstruation, Zyklusverhalten, Beschwerden, Operationen, Geburten etc.) erheben.
Danach erfolgt eine gynäkologische Untersuchung bestehend aus:
einem Krebsabstrich (PAP), einem Scheidenabstrich zwecks Infektionsabklärung, einer mikroskopischen Sekretuntersuchung, kolposkopischer Muttermunduntersuchung, einem gynäkologischen Tastbefund inklusive Ultraschall sowie einem Tastbefund der Brust.
Diese regelmäßigen Untersuchungen sollten zweimal jährlich erfolgen.
Ich empfehle Frauen ab dem 38. Lebensjahr zu regelmäßigen Mammographiekontrollen.

Laura

Kinderwunsch

Vor einer Schwangerschaft sollten die werdenden Mütter:
Nikotin und Alkohol stoppen!
Bei der Ernährung auf ausreichende Vitamin- und Mineralienzufuhr achten
Für ausreichende Folsäurezufuhr sorgen
Schilddrüsenfunktionskontrolle durchführen lassen
Zähne kontrollieren und sanieren lassen

Top

ICSI

Sterilitätsabklärung und Behandlung

Viele Paare sind ungewollt kinderlos, nach einem Erstgespräch sollte rasch die Ursache bei beiden Partnern erforscht, und eine entsprechende Therapie oder alternative Methode (IVF, ICSI) eingeleitet werden, da die Zeit sehr kostbar ist. Einerseits sind die Eizellreserven in den Eierstöcken beschränkt (AMH-Bestimmung), und mit zunehmender Reife der Frau diese reduziert werden, andererseits sind die dafür vorgesehenen staatlichen Förderungen altersbeschränkt.

Top


Schwangerschaft und GeburtFrauenaerztin 1230 Wien

Die Schwangerenuntersuchung in meiner Ordination beinhaltet:
Ultraschall zur Bestimmung der Lokalisation der Schwangerschaft und Herzaktion
Information zur Pränataldiagnostik Aufklärungsbogen.pdf (ÖGUM)
Mutter-Kind-Pass- Ausstellung
Ultraschalluntersuchungen (transvaginal und transabdominal)
Blutabnahmen, Harnuntersuchung, Blutdruckkontrollen
Kontrolle der Schilddrüsenfunktion und Blutzucker
Vaginalsekretuntersuchungen, Antibiogramm, Streptokokkenscreening
(durch Scheideninfektionen können vorzeitige Wehen ausgelöst werden)
fetale Biometrie (Abmessung des Kindes , Wachstumskontrolle)

Top

Beratung über Pränataldiagnostik:

Sehr empfehlenswerte freiwillige Zusatzuntersuchungen, die Sie auf Wunsch durchführen lassen können
In der 11.-14. Schwangerschaftswoche (Nackenfaltenmessung, Combined - test, NIPT)
in der 19.-22. Schwangerschaftswoche (Organscreening)

www.med4women.at
www.fetomed.at

Top

Baby

-Informationen über spezielle Untersuchungen in der Schwangerschaft für alle zukünftigen Mütter und Väter

Sie haben vielleicht bereits die Begriffe Pränataldiagnostik oder andere Fachbegriffe gehört. Da Sie eventuell mit dem einen oder anderen Begriff nichts anfangen können, möchte ich an dieser Stelle gerne für Aufklärung sorgen.
Unter Pränataldiagnostik versteht man Untersuchungen des ungeborenen Kindes um genetische oder organische Entwicklungsstörungen frühzeitig erkennen zu können.
Neben den im Mutter - Kind - Pass vorgeschriebenen Ultraschallkontrollen werden zusätzliche Untersuchungen wie Nackenfaltenmessung, Chorionzottenbiopsie oder Amniocentese angeboten.

Top

-Was versteht man unter Nackenfaltenmessung? 

Zwischen der 11.-14. Schwangerschaftswoche wird mittels Ultraschall die Nackenfalte des Ungeborenen gemessen. Sollte dabei festgestellt werden, dass diese verdickt ist, steigt das Risiko für Chromosomenstörungen wie z.B. beim Down Syndrom

Top

Pränataldiagnostik

-Was ist ein Combined Test?

Unter Combined Test versteht man die Kombination aus Nackenfaltenmessung per Ultraschall, einer genauen Anamnese sowie einer Blutabnahme bei welcher, bestimmte Serummarker ausgewertet werden. Aufgrund all dieser Faktoren wird ein persönliches, auf jede Schwangere abgestimmtes Risiko für genetische Störung definiert.

-Was ist eine Chorionzottenbiopsie?

Sollte sich beim Combined Test ein erhöhtes Risiko auf eine kindliche Anomalie zeigen, besteht die Möglichkeit in der 11.-12. Schwangerschaftswoche eine Zellentnahme vom Mutterkuchengewebe durchzuführen. Die Entnahme erfolgt entweder durch die Scheide oder über die Bauchdecke unter laufender Ultraschallkontrolle.

Top

-Was ist eine Amniocentese?

Sollte sich zwischen der 14.-17. Schwangerschaftswoche der Verdacht auf eine Chromosomenanomalie ( z.B. Mongolismus), eine Stoffwechselerkrankung, „ Offener Rücken" oder ähnliches erhärten, kann eine Fruchtwasserpunktion weitere Klarheit bringen. Dabei werden bis zu 20ml Fruchtwasser durch die Bauchdecke aus der Fruchtblase abpunktiert, und ausgewertet.
Die Genauigkeit bei Amniocentese und Chorionzottenbiopsie beträgt annähernd 100%. Allerdings ist ein Abortrisiko von zirka 1% einzukalkulieren.

Top

-Was ist NIPT:

Es handelt sich um eine Analyse des mütterlichen Blutes zur Feststellung der Chromosomenstörung des Ungeborenen Kindes.

Diese Untersuchung ist ab 11. Schwangerschaftswoche aussagekräftig.

Top

-Was versteht man unter Organscreening?

Zwischen der 19.-22. Schwangerschaftswoche kann eine genaue Ultraschalluntersuchung Organfehlbildungen die nicht genetisch bedingt sind aufzeigen.

Top

ultraschal

-Was ist ein Dopplerultraschall?

Bei diesem speziellen Ultraschallverfahren wird sowohl die kindliche als auch mütterliche Gefäßdurchblutung gemessen. Diese Informationen über die aktuelle Kreislaufsituation des Kindes kann über das Wohlbefinden des Kindes Auskunft geben, und im Bedarfsfall wie z.B. Verschlechterung des kindlichen Zustandes, zu einer vorzeitigen Entbindung raten.
Natürlich muss sich nicht jede werdende Mutter allen Untersuchungen unterziehen. Allerdings gibt es bestimmte Indikationen, z.B. Schwangerschaft nach dem 35. Lebensjahr oder Fehlbildungen in den Familien von beiden Partnern.
Ich hoffe ich konnte mit diesen Erläuterungen Unklarheiten beseitigen, und die beste Lösung für Sie und Ihr Kind aufzeigen.

Top

mutterkindpass

Mutter-Kind Pass Untersuchung

Die im Mutter-Kind-Pass vorgeschriebenen
Ultraschall-Untersuchungen in der 8.-12. Schwangerschaftswoche, 18. - 22. Schwangerschaftswoche und 30. - 34. Schwangerschaftswoche und sonstige Untersuchungen werden selbstverständlich bei mir durchgeführt.

Top

 

Empfängnisverhütung

Empfängnisverhütung

In einem gemeinsamen Gespräch wird das beste individuell an Ihre Anforderungen angepasste Verhütungsmittel ausgewählt.

Unterschiedliche Möglichkeiten der Verhütung:

  • Hormonelle Kontrazeptiva: Pille, Mini-Pille, Hormonflaster, 3-Monatsspritze, Vaginalring
  • Hormonstäbchen (Implanon) wird unter der Haut an der Innenseite des Oberarmes für 3 Jahre platziert
  • Intrauterin Verhütungsmittel: Spirale (Hormon-, Kupfer- und Goldspirale), Intrauterine Ball, Intrauterine Kette (Gynefix).

    geburtshilfe

  • Barriere Methoden: Kondom und Diaphragma
  • Tubenligatur bei Frauen (Unterbindung der Eileiter)
  • Vasektomie bei Männern (Unterbindung der Samenleiter)

Top

Klimakterische Beschwerden

Ich berate Sie gerne in der Prämenopause über vorbeugende Maßnahmen gegen Osteoporose, hormonhaltige und hormonfreie Behandlung der Hitzewallungen, Schlafstörungen, Gewichts- und Stimmungsschwankungen, sowie Herz-, Kreislauf- und Stoffwechselproblemen.

Top

Osteoporosebehandlung:

  • Regelmäßige körperliche Aktivitäten (z.B. tgl. eine Stunde einen schnelleren Spaziergang)
  • Calcium- und Vitamin D-reiche Ernährung.
    Diese kann das Risiko der Osteoporose drastisch verringern.

Bei manifester Osteoporose bestehen verschiedene medikamentöse Therapiealternativen:

  • Wöchentliche Tabletteneinnahme
  • Intravenöse Injektion alle drei Monate
  • Kurzinfusion einmal pro Kalenderjahr

Top

Harninkontinenz und Therapie

Ungewollter Harnverlust beim Husten, Niesen, Lachen und anderen körperlichen Tätigkeiten sind sehr unangenehm, und können sehr oft zu Isolation führen, dies kann aber behandelt, beziehungsweise verhindert werden.

Top

Behandlungsmöglichkeiten:

  • Biofeedback
    Beckenbodengymnastik
    Medikamentöse Behandlung
    eventuell intrauterine Pessar
    Operative Behandlung

Top

First-Love-Gespräch

  • Hormon- und Zyklusstörungen
    Störungen der Sexualentwicklung
    Individuelle Auswahl einer Verhütungsmethode für Teenager
    Information zur Vermeidung von sexuell übertragbaren Erkrankungen
    Beratung über Risiken der hormonellen Kontrazeptiva in Verbindung mit Nikotinkonsum

Top

OP

Operative Gynäkologie

Einige gynäkologische Erkrankungen können nur operativ diagnostiziert bzw. behandelt werden.
Ich biete daher alle Operationen bei gutartigen und bösartigen Veränderungen wie
z.B. an der Gebärmutter, den Eierstöcken als auch den Eileitern an. Dabei wird je nach Ausmaß der Erkrankung eine laparoskopische (Bauchspiegelung, Knopflochchirurgie ) oder klassische (Bauchschnitt ) Methode gewählt.
Diagnostische Laparoskopie ist bei unklaren Unterleibsbeschwerden zwecks Erkennung und eventuell Behebung der Ursache (z.B. Endometriose, Verwachsungen im Unterleib) unumgänglich.

Top

gem. ECG § 5 Abs, Fotos, Webdesign & Programmierung: © www.eurowerbung.at